" Schaufenster " wiederverschließbare Siegelbeutel

ab 8,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Produkt: " Schaufenster " wiederverschließbare Siegelbeutel



Produktmerkmale: Neues Design, sieht gut aus und ist dennoch praktisch. Der "Fenster"-Teil ist sehr praktisch, da man auf einen Blick sehen kann, was drin ist. Das Verpackungsdesign im "Shop"-Stil ist schön anzusehen. Ich denke, es wird jedem gefallen, oder? Wer würde nicht gerne etwas haben, das gut aussieht und trotzdem praktisch ist?



Größe und Material:

Die Größe der beiden Stile ist gleich: 20 x12.5 x 5cm (B x H x T) / für die innere Größe, das heißt, der nutzbare Raum; Material für Lebensmittel geeignet: PET+PE, sicher und geruchlos, stark und langlebig. Kann direkt Lebensmittel oder auch andere Waren platzieren.



Anwendbare Szenen:


1. Für den persönlichen Gebrauch: Lebensmittel (oder andere Waren) Sortierung, transparentes Fenster visuelles Design, so dass man auf einen Blick sehen kann, was enthalten ist, so dass es nicht nötig ist, Etiketten zu schreiben, die Sortierung von Waren ist so mühelos geworden. Durch das lebensmittelechte Material können direkt Lebensmittel eingelegt werden: Backwaren, Müsli, Chips, Kekse, Süßigkeiten, Trockenfrüchte und Gewürze, etc.

2. Ideal für den Kühlschrank, die Küchenschränke und die Speisekammer. Der Siegelbeutel hat eine gute Abdichtung.

3. Familientreffen: Es gibt immer "extra" Lebensmittel oder Zutaten, und da kommt diese niedliche Tüte gerade recht: die "extra" Lebensmittel kommen in die Tüte und werden mitgenommen.

4. Treffen mit Freunden: Möchten Sie Ihren Freunden etwas zu essen mitbringen? Haben Sie kürzlich etwas Neues gebacken oder ein gutes Rezept gelernt? Das ist ein guter Zeitpunkt, um diesen Beutel mit Essen zu verwenden. Ich denke, die Person, die sie erhält, wird doppelt überrascht sein, oder?

5. Partys: Ob es sich um eine Familienfeier oder eine andere Party handelt, diese Tüte ist ideal, wenn Sie das Essen mit allen teilen wollen!

6. Oder sind Ihnen andere Ideen für andere Verwendungszwecke in den Sinn gekommen?